Juan A. Muñoz Lacasta
Präsident
juan.munoz@circulus.at

Generalsekretär. Circulus. Zentrum für spanisch-österreichische Kooperationen, Wien, 2010
Generalsekretär. Spanisch-Österreichische Unternehmervereinigung, Wien, 2009-2010
Koordinator des Forums der Unternehmer Global Encuentros Madrid-Toledo, 2006-2010.
Kulturintendant der Stiftung Rayet, Madrid, 2005-2007
Projektkoordinator des Aufbaustudiums Kulturmanagement der Universität Barcelona, 2005.
Kreativdirektor des Unternehmens ETTIC, Sponsoring und Kommunikation, S.L., Barcelona, 2002-2004.
Direktor des Departments für Förderungen des städtischen Instituts für Stadtplanung. Stadtverwaltung, Barcelona, 1994-1999.
Projektkoordinator des EU-Programms FEDER, Stadtverwaltung von Barcelona; und des Departements für Studien und Organisation der Schule für Kulturerbe (EU-Fonds Soziales Europa), Gemeindeverband der Gemeinden von Barcelona, 1990-1994.
Kodirektor einer interdisziplinären Arbeitsgruppe bei der archäologischen Mission von CNRS in den Arabischen Emiraten, Kulturministerium von Frankreich, 1988.
Direktor der archäologischen Ausgrabung von L’Île de la Cité - Nôtre Dame, París, 1986 -1988 und verantwortlich für ein interdisziplinäres Team bei der archäologischen Ausgrabung von Cour Napoleon del Louvre, París, 1984-1986.
Gastprofessor des Masterlehrgangs Kulturmanagement der Universität Barcelona und der Universität Complutense in Madrid, teilgenommen an zahlreichen Konferenzen in Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz, Paris, Mexiko Stadt, Barcelona und Nikosia und Mitautor von Büchern mit kulturellen und ökonomischen Inhalten.
Studium der Geografie und Geschichte an der Universität von Barcelona, 1976-1980.
Diplom Kindergartnerassistent. Mensch Zentral, Wien, 2011.

 



Mag. Bettina HUBER
Vizepräsidentin
bettina.huber@circulus.at

Leiterin der Abteilung "Straßenpersonen- und Straßengüterverkehr" im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Österreich, seit 2010 Leiterin der Abteilung "Straßenpersonenverkehr" im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Österreich,
2002. Gleichbehandlungsbeauftragte für den Bereich „Strasse“,
2000. Leiterin der Abteilung “Genehmigungssystem im Straßengüterverkehr und Straßenpersonenverkehr sowie Controlling”,
1999. Leiterin des Referates “Straßenpersonenverkehr”,
1998. Abschluss der Verwaltungsakademie des Bundes Betrauung mit der provisorischen Leitung des Referates “Straßenpersonenverkehr”,
1997. Eintritt in den Bundesdienst, Expertin für Straßengüter –und Straßenpersonenverkehr in der Abteilung für internationale Angelegenheiten des Bundesministeriums für öffentliche Wirtschaft und Verkehr der Republik Österreich,
1993. Frauengleichbehandlungsbeauftragte im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Österreich Tätigkeit als Wirtschaftsmediatorin, Coach und Organisationsentwicklerin Vortragende in den zugeordneten Fachbereichen des BMVIT Außeruniversitäre Fortbildungskurse in Betriebs-wirtschaftslehre, Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin, Ausbildung in Organisationsentwicklung, Supervision und Coaching,
1992-2004. Abschluss des Studiums der Dolmetscherausbildung,
1992. Studium der Publizistik und Politikwissenschaft und Dolmetschstudium an der Universität Wien: Französisch, Italienisch; freiberufliche Tätigkeit als Dolmetscherin, Deutschassistentin im Ausland, 1982-1983.

 

 

Sven-Erik Hennum-Johnsen
Vizepräsident
sven.hennum-johnsen@circulus.at

Geschäftsführender Gesellschafter von Emporia Ibérica (spanische Vertretung des österreichischen Herstellers  mobiler Endgeräte Emporia).
Senior Advisor von Isklar International für Spanien und Portugal (norwegischer Mineralwasserproduzent).
Mitglied des Board der PenGuru ACE (Anwendungssoftware für Logistik, Vertrieb, Lieferung, Kontrolle und Wartung von Einrichtungen, Immobilien, Verträgen in Energie, Gas, Telekommunikation).
Leitende Positionen in multinationalen Unternehmen der Telekommunikationsbranche, Software-Unternehmen, Consulting und mobile Telefonie in verschiedenen Ländern: Alcatel, Qualcomm, Ericsson, Normarc, SuperOffice ASA MatchmindTelvent.
Ende 2007 gründete er seine eigene Software-Vertriebsgesellschaft in Spanien. 2003 wechselte er in das spanische Consulting-Unternehmen Matchmind, wo er bis 2008 verantwortlich für den Geschäftsbereich KMU war. Ende 2010 wurde er externer  Berater von Telvent.
BA in Wirtschaftswissenschaften, Handelshochschule Kopenhagen, Dänemark, 1989.
Maîtrise Sciences Management, (Finanzen und Informationstechnologie)
Université de Nancy II, Nancy, Frankreich, 1990.
Offizier Norwegen Royal Guard Costa, Norwegen, 1986.